„Fasten betrifft den ganzen Menschen, jede einzelne seiner Körperzellen, seine Seele und seinen Geist“.

(Dr. Hellmut Lützner)

Deine Fastenreise

Fasten @ Home
(nach Dr. Buchinger)

Sehnst du dich nach einer Auszeit für Körper, Geist und Seele?

Möchtest du deine Gesundheit auf ganzheitliche Weise stärken und neue Energie tanken?

Du hast keine Zeit oder kein Budget in einem Hotel uz übernachten unnd möchtest trotzdem Fasten nach Dr. Buchinger?

Dann ist die nächste Online Fastenwoche (nach Dr. Buchinger) genau das Richtige für dich!

Auch berufsbegleitend möglich!

Nimm Dir Zeit für DICH

Dein Mehrwert

Gesundheitliche Reinigung und Entgiftung

Durch das Fasten nach der Buchinger-Methode wird der Körper auf natürliche Weise gereinigt und von Giftstoffen befreit. Dies trägt zur Verbesserung des allgemeinen Wohlbefindens bei und kann dazu beitragen, verschiedene Beschwerden zu lindern.

Steigerung der Vitalität und des Energielevels

Während des Fastens erhält der Körper eine Auszeit von der Verdauungsarbeit, was ihm ermöglicht, sich auf die Regeneration und Reparatur von Zellen zu konzentrieren. Viele Teilnehmer berichten von einem Anstieg der Energie und Vitalität nach einer Fastenperiode.

Bewusstsein für Ernährung und Achtsamkeit

Das Buchinger-Fasten fördert ein tieferes Verständnis für die Bedürfnisse des eigenen Körpers und die Auswirkungen von Ernährungsgewohnheiten. Meine Teilnehmer lernen, bewusster zu essen und achtsamer mit ihrem Körper umzugehen, was langfristig zu einer gesünderen Lebensweise führen kann.

Ablauf Fastenwoche

Entlastungs-Phase

– Den Körper sanft vorbereiten –

2 Tage

Bevor Du mit der Fastenwoche (nach Dr. Buchinger) beginnst, starten wir mit einer sorgfältig geplanten Entlastungsphase. Hier wirst Du allmählich auf das Fasten vorbereitet. Gemeinsam konzentrieren wir uns auf leicht verdauliche Lebensmittel, um den Verdauungstrakt zu beruhigen und den Körper vorzubereiten. Dieser Schritt ist von großer Bedeutung, um den Übergang in die Fastenphase so angenehm wie möglich zu gestalten. Als Fasten-Expertin begleite ich Dich durch individuelle Beratung und wertvolle Tipps.

Fasten-Phase

– Loslassen & Erneuerung –

5 Tage

Jetzt ist es an Zeit, sich auf die eigentliche Fastenphase einzulassen. Basierend auf den bewährten Prinzipien von Dr. Otto Buchinger praktizieren wir das bewährte Fasten. Durch den Verzicht auf feste Nahrung und den bewussten Einsatz von Flüssigkeiten wie Kräutertees und Brühen schenkst Du Deinem Körper eine Auszeit. Dieser Entlastungsprozess ermöglicht es, den Stoffwechsel anzuregen, die Zellen regenerieren und auf natürliche Weise Energiequellen zu aktivieren.

Tägliche Meetings (Zoom)

 

Aufbau-Phase

– Sanft zurück ins Leben –

2 Tage

Die Fastenwoche nähert sich dem Ende. Nun wird es Zeit die Aufbauphase einzuleiten. Diese Phase ist genauso wichtig wie das Fasten selbst. Mit Bedacht und Rücksicht auf den Körper führen wir allmählich wieder feste Nahrung zu uns. Dabei achten wir darauf, dass die gewonnene Leichtigkeit und Vitalität beibehalten wird. Ich unterstütze Dich, wie Du mit neuer Vitalität, Leichtigkeit und Lebensfreude in Deinen Alltag zurückkehren kannst.

Was dich erwartet

Anleitung

Als ärztlich geprüfte Fastenleiterin, Ernährungscoach und Heilpraktierin begleite ich dich durch die Woche und stehen dir mit Rat und Tat zur Seite.

Bewährte Methode

Das bewährte Buchinger-Fasten bietet eine sanfte und effektive Reinigung für deinen Körper.

Gemeinschaft

Nutze die unterstützende Community innerhalb einer geschlossenen Facebook Gruppe, in der du dich gegenseitig motivierst und inspirierst.

Online

Genieße die Vorteile des Fastens bequem von zu Hause aus. Keine lästigen Anreisen oder Zeitverluste.

Fasten nach Dr. Buchinger

Nächste Termine

Nimm Dir Zeit für DICH

Fragen & Antworten

Was ist Buchinger Fasten?

Das Buchinger Fasten, benannt nach Dr. Otto Buchinger, ist eine Form des Fastens, bei der feste Nahrung für einen bestimmten Zeitraum vollständig durch Flüssigkeiten ersetzt wird. Es ermöglicht dem Körper, sich zu reinigen, zu regenerieren und zu entlasten.

Wie lange dauert eine typische Buchinger Fastenkur?

Eine Buchinger Fastenkur dauert in der Regel zwischen 5 und 21 Tagen.
Die genaue Dauer hängt von individuellen Zielen, Gesundheitszustand und Erfahrung ab. Ein ärztliches Gespräch vor Beginn des Fastens ist empfehlenswert.

Wie ist die Verpflegung in einer Fastenwoche?

Beim Buchinger Fasten werden hauptsächlich Wasser, Kräutertees, Gemüsebrühen sowie verdünnte Gemüse- bzw. Fruchtsäfte konsumiert. Dies ist wichtig, um den Körper mit notwendigen Nährstoffen zu versorgen.

Wie bereitet man sich auf das Buchinger Fasten vor?

Vor dem Fasten ist es ratsam, die Nahrungsaufnahme zu reduzieren und auf stark verarbeitete Lebensmittel, Alkohol und Koffein zu verzichten. Eine leichte Entlastungskost kann den Übergang in die Fastenperiode erleichtern.

Welche gesundheitlichen Vorteile bietet das Buchinger Fasten?

Das Buchinger Fasten kann dazu beitragen, Körpergewicht zu reduzieren, den Stoffwechsel zu verbessern, das Immunsystem zu stärken, das Verdauungssystem zu entlasten, die Zellen zu entgiften sowie mentale Klarheit für Geist und Seele zu erhalten. Es kann auch positive Auswirkungen auf Entzündungen und chronische Krankheiten haben.

Ist das Buchinger Fasten für jeden geeignet?

Das Buchinger Fasten ist nicht unbedingt für jeden geeignet.
Für Schwangere, stillende Mütter, Menschen mit bestimmten chronischen Erkrankungen oder Essstörungen ist das Fasten nicht geeignet.
Generell gilt: Bei gesundheitlichen Bedenken immer vorher mit einem Arzt/Ärztin oder Heilpraktiker/in sprechen.

Welche Herausforderungen könnten während des Buchinger Fastens auftreten?

Während des Fastens können Herausforderungen wie Müdigkeit, Kopfschmerzen, Schwindel oder Heißhunger auftreten. Diese Symptome sind normal und können durch meine Expertise im Rahmen der Fastenwoche leicht behoben werden. 

Wie beendet man das Buchinger Fasten auf gesunde Weise?

Das Aufbau-Phase ist ein sensibler Prozess, der ebenfalls fachkundiger Beratung bedarf. Generell wird empfohlen, langsam und behutsam mit leicht verdaulichen Speisen wie Suppen, gedünstetem Gemüse und Obstpüree zu beginnen.